FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© Binh Truong Benedikt Müller Para-Tischtennis Einzel Zurück zu allen Athleten

Benedikt Müller

gilt als aufstrebendes Para-Tischtennistalent. Bereits mit 16 Jahren ließ er sein Können mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Europameisterschaften im Doppel aufblitzen. Mit Leichtigkeit bringt der Gymnasiast den Schulalltag und das Training unter einen Hut. Ziel des Youngsters: Die Teilnahme an den Paralympics 2021 in Tokio.

SPORTLICHE ERFOLGE

20193. Platz EM Team

BILDERGALERIE (5)

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 03. August 2003
Geburtsort: Mainz
Verein: TTC Heppenheim (Behindertensport) / TTV Weinheim-West (Regelsport)
Trainer: Torsten Elbert (TTC Heppenheim)
Trainingsstätte: TTC Heppenheim / TTV Weinheim-West

Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen?
Ich bin Schüler des gymnasialen Zweigs der Alexander-von-Humboldt-Schule in Viernheim. Die Schule unterstützt mich optimal. Wenn ich ein Turnier spiele oder zu einem Lehrgang fahre, kann ich Leistungsnachweise vor- oder nachschreiben. Meine Mitschüler*innen sorgen dafür, dass ich sämtliche Unterlagen bekomme.

In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
2013 habe ich beim TSV Amicitia Viernheim mit Tischtennis begonnen, meine erste Teilnahme an einem Lehrgang im Para-Sport war 2014. Seitdem spiele ich im Regel- und Parasport.

Was machst Du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Ich mag gerne Gesellschaftsspiele und schaue Sport – vor allem Formel 1 und Moto GP.

Es ist gut, dass es das Team Tokio gibt, weil…
...der Parasport mehr öffentliche Aufmerksamkeit bekommt und junge Menschen mit und ohne Handicap ermutigt und motiviert werden, Sport zu treiben.

Premium-Partner
Sport-Partner