FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© Tobi Dittmer
News Allgemein

OSP-Leiter feiert 10-jähriges Jubiläum

2010 wechselte der einstige Weltklasse-Fechter vom Olympiastützpunkt in Tauberbischofsheim nach Heidelberg an den größten Olympiastützpunkt in Baden-Württemberg.

Er definiert seine Arbeit als "ein Vorgehen in kleinen Schritten, das Abtragen eines hohen Berges mit einem Teelöffel." Rückblickend meint der gebürtige Mannheimer: "Die Rahmenbedingungen für die am OSP betreuten Athleten waren 2010 sehr gut und heute sind sie eben noch ein bisschen besser."
Neben der Umsetzung der deutschen Spitzensportreform arbeitet Strigel tagtäglich daran, dass Athlet*innen und Sportverbände erkennen, welchen Mehrwert der OSP Rhein-Neckar ihnen bieten kann. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Betreuung der Spezialsportarten unter Daniel Strigel weiter ausgebaut wurden und mit Rugby und Ringen sich zwei Verbände mit großen Ambitionen dem OSP anschlossen. 2021 soll zudem eine neue Boxhalle bezugsfertig sein. Somit kann der Olympiastützpunkt dem Boxverband ganz neue Perspektiven bieten.

Premium-Partner
Sport-Partner