FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© Tobi Dittmer
News Allgemein

Neue Kooperation zwischen dem Olympiastützpunkt und der AOK

Für die Förderung der Gesundheit wollen sich der Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar und die AOK Rhein-Neckar-Odenwald gemeinsam einsetzen. Deshalb haben sie einen Kooperationsvertrag geschlossen, in dem sie vereinbart haben, ihre Kompetenz, Erfahrung und Kontakte zielgerichtet für ein Plus an Wohlbefinden und Gesundheit der Bevölkerung zu bündeln

Angedacht sind Trainingseinheiten und Wissenstransfer für Vereine, Kinder und Jugendliche, Familien und Firmen, die die beiden neuen Kooperationspartner entwickeln wollen. Eine wichtige Rolle werden die Athlet*innen übernehmen, die sich für die Olympia-Teams qualifiziert haben. Ihre Erfahrung und ihr Spirit sollen die Teilnehmer*innen der Angebote motivieren.

Bildunterschrift
Neue Partner: (v.l.) Gert Bartmann (Leiter Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg), Diana Hotz-Werstein (Leiterin AOK-Produktmanagement, Marketing, Gesundheitsförderung), Joachim Bader (Geschäftsführer AOK Rhein-Neckar-Odenwald) und Daniel Strigel, Leiter Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar

Premium-Partner
Sport-Partner