FB TW RN Instagram Youtube Whats App
News Allgemein

Mobilitätshilfen für Nachwuchsathleten des OSP übergeben

Nicht nur als Sommerresidenz eignet sich das barocke Schwetzinger Schloss hervorragend, sondern auch pittoreske Veranstaltungslocation für große und kleine Firmen. Die Mannheimer Unternehmensberatung Conor Troy, langjähriger und treuer Förderer des Team Tokio, führte im November das jährliche OpEx-Forum im schönen Mozartsaal durch, einen Zukunftsdialog für Entscheider der Prozessindustrie.

In diesem Jahr schaffte Frank Mantek, Sportdirektor des BVDGs mit seinem Impulsvortrag zu „Menschenführung und Excellence im Spitzensport“ einen gelungenen Transfer von Spitzensport-Themen zu Führungskräften in Unternehmen. Geschäftsführer Conor Troy freut sich: „Der Vortrag von Frank Mantek passt hervorragend zu unseren Business-Themen. Der Spitzensport kann Impulse für Führungskräfte geben und umgekehrt“. So nutzte Conor Troy die Gelegenheit, das OpEx-Forum als Plattform für eine Erweiterung seines Engagements am OSP zu nutzen.
Internatsleiter Jochen Zürn durfte sich glücklich schätzen als Vertreter der minderjährigen InternatsschülerInnen, drei Jahres-Maxx-Tickets des VRN entgegenzunehmen. „Die erfolgreichen Nachwuchs-AthletInnen freuen sich sehr, dass die Wahl auf sie gefallen ist, stehen doch normalerweise die Aktiven im Mittelpunkt, nicht die künftigen Erfolgsgaranten," erzählt Jochen Zürn vor den ca. 60 anwesenden Gästen und Kunden. Bedacht wurden Isabel Gose (Schwimmen), Noah Fischer und Vladislav Bezdenezhnykh (beide Boxen). Conor Troy bestätigte erneut: „Die Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt und dem Team Tokio läuft so hervorragend, da war es einfach an der Zeit, dass auch die jüngeren AthletInnen in den Focus rücken.“
Allzeit gute Fahrt zur Schule!

BILDERGALERIE (12)

Premium-Partner
Sport-Partner