FB TW RN Instagram Youtube Whats App
News Wettkampfergebnisse

Malaika Mihambo steigt beim Indoor Meeting mit 6,83 Meter erkältet in die Saison

Bei der 36. Auflage des INDOOR MEETINGs Karlsruhe am Freitag, 31. Januar durften die Besucherinnen und Besucher in einer restlos ausverkauften Karlsruher Leichtathletik-Arena wieder Leichtathletik der Spitzenklasse erleben.

Allen voran Hochspringerin und Shootingstar Yaroslva Mahuchikh (Weissrussland) präsentierte sich in Topform und sprang neuen U20-Weltrekord. Hinzu kamen fünf Weltjahresbestleistungen sowie fünf Nationalrekorde. Aus Rhein-Neckar Sicht sprintete Hürdenläuferin Ricarda Lobe mit 8,19 Sekunden sehr solide in die Hallensaison, im 60 Meter-Sprint legte Lisa Mayer mit 7,33 Sekunden die nach Verletzungspause lang ersehnte  gute Zeit hin, um im Finale nochmal antreten zu dürfen. Malaika Mihambo sprintete im gleichen Vorlauf 7,37 Sekunden und verzichtete leicht erkältet auf das Finale. Im Weitsprung trat sie spontan auch aufgrund der abgesagten Hallen-WM in China an. Sie lieferte vier solide Sprünge in die Grube und landete mit 6,83 Meter auf dem Vize-Rang hinter Maryna Bekh-Romanchuk (Ukraine). „Wir sind hier mitten aus dem kurzen Anlauf-Training eingestiegen und hatten eigentlich den Höhepunkt im März bei der Hallen-WM in China gelegt. Nach der Absage haben wir spontan umgeplant. Trotz der Erkältung bin ich zufrieden mit dem Wettkampf und vor der Karlsruher Kulisse macht es immer riesig Spaß“, erzählt Malaika nach dem Wettkampf Hallensprecher Wolf-Dieter Poschmann (ehemals ZDF).

Hier geht´s zum Indoor-Meeting BadenTV Video-Beitrag.

Weiter geht es mit der World Athletics Indoor Tour am 4. Februar in Düsseldorf, bevor es über die Stationen Torun (8. Februar), Glasgow (15. Februar) und Liévin (19. Februar) zum Tour-Finale am 21. Februar nach Madrid geht.

Premium-Partner
Sport-Partner