FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© picture alliance/dpa Lisa Mayer Leichtathletik Sprint Zurück zu allen Athleten

Lisa Mayer

ist ein aufgehender Stern im deutschen Sprinterinnen-Himmel. Mit dem vierten Platz bei den Olympischen Spielen in Rio krönte sie ihre Olympia-Premiere und hat sich gleichzeitig mit dem Olympiavirus infiziert. Deshalb ist Tokio 2020 das große Ziel!

BESTLEISTUNG

20177,27s60m Frankfurt (Halle)
201622,86200m Rio de Janeiro
201611,25100m Wetzlar
201623,30200m Leipzig (Halle)


SPORTLICHE ERFOLGE

20174. PlatzWM 4x100 m
1. Platz Staffel-WM 4x100m
2. PlatzStaffel-WM 4x200m
5. PlatzHallen-EM 60 m
20164. PlatzOlympische Spiele 4x100 m
3. PlatzEM 4x100 m
20152. PlatzU20 EM 100 m
20143. PlatzU20 WM 4x100 m
20137. PlatzU18 WM 200 m

BILDERGALERIE (2)

VIDEOS (2)

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 02. Mai 1996
Geburtsort: Gießen
Verein: Sprintteam Wetzlar
Trainer: Rüdiger Harksen
Stützpunkt/Trainingsstätte: Mannheim (MTG)
 
Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen?
Ich studiere seit Herbst 2014 Germanistik und Geografie (Bachelor) an der Goethe Universität Frankfurt.
Der Sport steht zwar klar im Fokus, trotzdem lassen sich Training und Uni durch eine strukturierte Planung der Tagesabläufe gut unter einen Hut bringen.
 
In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Ich habe als elfjährige bei der LG Langgöns/Oberkleen mit der Leichtathletik angefangen.
 
Was machst Du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Ich genieße die freien Stunden Zuhause mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem habe ich eine Schwäche für leckeres Essen.
 
Es ist gut, dass es das Team Tokio MRN gibt, weil…
... es die Athleten verschiedenster Sportarten, ganz dem olympischen Gedanken gleich, auf ihrem nicht immer ganz einfachen Weg bestmöglich begleitet und unterstützt!

Premium-Partner
Sport-Partner