FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© picture alliance/dpa Denis Kudla Ringen Griechisch-Römisch Zurück zu allen Athleten

Denis Kudla

ist jung und geht seinen Weg. Seit 2011, damals noch als Kadette, ist er auf der internationalen Erfolgsspur. Die olympische Bronzemedaille in Rio 2016 war sein bisheriger Karriere-Höhepunkt. Doch sein nächstes großes Ziel heißt: Gold in Tokio!

SPORTLICHE ERFOLGE

20172. PlatzWM
20163. PlatzOlympische Spiele
3. PlatzEM
20153. PlatzU23 EM
20142. PlatzJWM
20131. PlatzJEM
20111. PlatzKWM

BILDERGALERIE (2)

VIDEOS (3)

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 24.12.1994
Geburtsort: Ratibor/Polen
Verein:
SV Alemannia Nackenheim
Trainer: Michael Carl und Markus Scherer

An welchem Stützpunkt/Trainingsstätte trainierst Du regelmäßig: Schifferstadt
 
Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen? 
Ich hab von 2012 bis 2015 eine Ausbildung als Chemikant gemacht. Die Ausbildung mit meinem Sport zu vereinen war ziemlich schwer, weil man als Chemikant Schicht arbeiten muss und dadurch der Schlafrhythmus leicht durcheinander kommt und die Trainingszeiten oft schwierig zu koordinieren sind.
Momentan bin ich bei der Bundeswehr als Sportsoldat tätig. Die Bundeswehr fördert mich und meinen Sport erheblich. Ich habe die Möglichkeit elf Mal die Woche zu trainieren und erhalte weiterhin monatlich mein Gehalt.
 
In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Ich hab beim TSV Aichach angefangen als ich sechs Jahre alt war.
 
Was machst Du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Wenn ich kein Sport treibe, schlafe ich oft oder unternehme was mit meiner Freundin oder Freunde.
 
Es ist gut, dass es das Team Rio MRN gibt, weil...
... man als Randsportart oft nicht so unterstützt wird wie Sportarten, die in Deutschland viel populärer sind.

Premium-Partner
Sport-Partner