FB TW RN Instagram Youtube Whats App
© picture alliance/augenklick/GES Annika Bruhn Schwimmen 100–400m Freistil Zurück zu allen Athleten

Annika Bruhn

erkämpfte sich 2018 mit der 4x200m Freistilstaffel ihre erste Medaille bei internationalen Titelkämpfen in einer olympischen Disziplin. Das dürfte der gebürtigen Karlsruherin für die harte Vorbereitung auf die olympischen Spiele in Tokio auftrieb geben. Tokio wären nach Rio und London ihre dritten olympischen Spiele.

BESTLEISTUNG

201850m Freistil0:25,52
2018100m Freistil0:54,13
2016200m Freistil1:58,48

SPORTLICHE ERFOLGE

20181. Platz EM 4x200m Freistil mixed
3. PlatzEM 4x200m Freistil
201612. PlatzOS Rio 4x 200m Freistil
20. PlatzOS Rio 200m Freistil
20153. PlatzWM 4x100m Lagen Mixed
201211. PaltzOS London 4x 200m Freistil

VIDEOS (2)

ÜBER MICH

Geburtsdatum: 05.10.1992

Geburtsort: Karlsruhe 

Verein: Neckarsulmer Sportunion 

Trainer: Hannes Vitense/ Christian Hirschmann 

Stützpunkt/Trainingsstätte: Neckarsulm (AquaToll) 




Was machst Du beruflich bzw. welche Ausbildung machst Du und wie lässt sich Beruf und Sport überhaupt vereinen?
Meinen Bachelor habe ich im März 2018 in Sportökonomie über eine Fernuni (DHfPG) abgeschlossen. Und jetzt studiere ich wieder mit dem gleichen Konzept Prävention und Gesundheitsmanagement als Master.


In welchem Verein und wann begann Deine sportliche Laufbahn?
Im SV Bietigheim habe ich schwimmen gelernt und angefangen. Ich schwimme eigentlich schon mein ganzes Leben, aber so richtigen Leistungssport habe ich erst ca. 2008 angefangen. 



Was machst Du am liebsten, wenn Du keinen Sport treibst?
Mich mit Freunden treffen, relaxen, in den Urlaub fahren.

Premium-Partner
Sport-Partner