FB TW RN Instagram Youtube Whats App
News Wettkampfergebnisse

Malaika Mihambo springt Hallen-EM-Norm

Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) setzte ein kräftiges Ausrufezeichen am ersten Tag der Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast. Auf Anhieb knackte die Europameisterin mit 6,70 Metern die Norm für die Hallen-EM in Glasgow (Großbritannien; 1. bis 3. März) und blieb dabei gleich im ersten Wettkampf des Jahres nur um zwei Zentimeter unter ihrer persönlichen Hallen-Bestleistung (6,72 m). „Der Einstieg war sehr gut“, strahlte sie nach der Siegerehrung, bei der sie zugleich noch als Baden-Württembergs Leichtathletin des Jahres 2018 ausgezeichnet wurde.

Am einzigen Wettkampf-Tag hatte sich Malaika Mihambo ein ganz besonderes Trainingsprogramm auferlegt: 60 Meter-Vorlauf (7,49), Weitsprung und 60 Meter-Endlauf.  Mit 7,45 Sekunden und neuer Bestzeit lief sie im Finale auf den zweiten Platz.
Die Krönung folgte in ihrer Spezialdisziplin. Bereits im ersten Durchgang machte sie mit 6,55 Metern die Hallen-EM-Norm klar. Nach einem ungültigen Versuch ließ sie 6,70 Meter folgen und beendete den Wettbewerb. „Es ist locker gegangen“, meinte sie und packte ihre Spikes ein. Beim ISTAF Indoor in Berlin soll am 1. Februar auch im Weitsprung die eigene Bestmarke fallen. (Quelle: DLV)

Premium-Partner
Sport-Partner